Züri Oberland Special
8. Januar 2017
Trainingslauf auf der Halbmarathon-Distanz
22. Januar 2017

Freizeitsportler go Wildpark

Neugierig auf die «angenehm coupierte» Strecke fanden sich knapp zwanzig Läufer am Start bei der Saalsporthalle ein und joggten bald schon der verschneiten Sihl entlang, plaudernd, gut gelaunt und den frostigen Temperaturen trotzend. Keiner wollte auf das Erlebnis verzichten, die Tiere des Wildparks Langenberg aus der Nähe zu sehen, und nahm in Langnau den steilen Anstieg im tiefverschneiten Wald in Kauf. Während die Wölfe bereits ihr Frühstück beendet hatten – an dessen Überresten sich nun die Raben bedienten – und eingerollt im Schnee ein Nickerchen machten, rannten die Urwildpferde neugierig neben uns her und der junge Elch hatte offenbar noch nicht viele Jogger gesehen und war etwas aus dem Konzept. Die Wisente lagen unbeeindruckt im Schnee und vom Bär sahen wir nur grosse Spuren. Am Fuss des Uetlibergs ging es immer noch angenehm coupiert weiter und wer gedacht hatte, dass die Ortschaften Adliswil und Leimbach flach oder öd seien, wurde es eines besseren belehrt. Der guten Stimmung tat es keinen Abbruch, auch wenn die Stimmen zwischendrin kurzzeitig verstummten, die nächste Bergab- oder Flachstrecke gab wieder allen Schub.
Vielen Dank an Janina für diese tolle und abwechslungsreiche Strecke! Wir freuen uns auf deine nächste Tour.